Studienstatistik

2017 mehr als 15.600 Jungmediziner

Die Zahl der Mediziner-Examina sind im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Auch Medizin-Bachelor- und -Master sind im Kommen.

Veröffentlicht:

WIESBADEN. Insgesamt 16.517 Absolventen erwarben im Prüfungsjahr 2017 (Wintersemester 2016/ 2017 und Sommersemester 2017) einen Hochschulabschluss der Humanmedizin an deutschen Hochschulen – ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 69.

Davon schlossen 9928 Studenten ihr Medizinstudium ab, 6089 wurden promoviert. 158 Studenten schlossen einen Medizin-Bachelor ab, 342 einen entsprechenden Master-Studiengang. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in Wiesbaden hervor.

Laut Destatis schafften im vergangenen Jahr zudem 2765 Zahnmediziner den Abschluss (davon 921 Promotionen), bei Veterinärmedizinern waren es 1516 Absolventen (davon 518 Promotionen).

Insgesamt erreichten im vergangenen Jahr 501.734 Studenten einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen. Damit ist deren Zahl laut Destatis seit 2001 kontinuierlich angestiegen – im Vergleich zu 2016 um zwei Prozent. 40 Prozent der abgelegten Examen entfielen auf die Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Gut jeder vierte Abschluss (26 Prozent) war in der Fächergruppe Ingenieurwissenschaften zu verorten. Jeweils elf Prozent wurden in den Fächergruppen Mathematik und Naturwissenschaften sowie Geisteswissenschaften erworben. Auf die Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften entfielen sechs Prozent. (maw)

Mehr zum Thema

Kommentar zum Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz

Achtung, Vertragsärzte: Jetzt kommen die Profis!

Wie Kolleginnen und Kollegen in die Zukunft blicken

Work-Life-Balance? „Ich arbeite gerne – und auch gerne viel“

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft