Telemedizin

240 Telemedizinprojekte im ganzen Bundesgebiet

Veröffentlicht:

KÖLN (iss). Das Institut Arbeit und Technik an der Fachhochschule Gelsenkirchen hat eine Landkarte zur Telemedizin veröffentlicht. Dort sind Informationen zu mehr als 240 Projekten aus dem gesamten Bundesgebiet erfasst. Ziel der Landkarte ist es, die Vielfalt der telemedizinischen Möglichkeiten aufzuzeigen und den Austausch zwischen den einzelnen Beteiligten zu fördern. Die Initiative ist Teil des vom Forschungsministerium geförderten Verbundprojekts E-Heath@Home.

Mehr zum Thema

Abrechnungsdaten

Telemedizin zwischen Boom und Flaute

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug