Venturefinanzierung

Anleger für Markteinführung neuer COPD-App gesucht

Veröffentlicht: 20.06.2018, 16:14 Uhr

MÜNCHEN/FRANKFURT. Das Münchener Start-up Vision Health will über die auf das Gesundheitswesen spezialisierte Crowdinvesting-Plattform Aescuvest Geld für die Entwicklung und Vermarktung ihrer Kata-App einsammeln.

Kata ermöglicht COPD-Patienten nach Unternehmensangaben als digitaler Assistent dank Künstlicher Intelligenz und Augmented Reality eine effektive Inhalationstherapie für sämtliche Inhalationsgeräte.

Weltweit gebe es bis dato keine vergleichbare App-Lösung. Anleger können ab 250 Euro einsteigen. Ein Totalverlust des investierten Geldes ist jederzeit möglich. (maw)

Informationen zum Investment unter: https://www.aescuvest.de/kata

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Nemetschek überzeugt weiterhin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden