Trotz fehlender Entlastung

Aufsichtsrat stützt Bayer-Chef

Veröffentlicht:

BONN. Trotz einer Abstimmungsniederlage hat Bayer-Chef Werner Baumann Unterstützung vom Aufsichtsrat erhalten. Das Gremium des Pharma- und Agrarchemiekonzerns teilte Samstagmorgen mit, man stehe „geschlossen hinter dem Vorstand“.

Zuvor hatte die Hauptversammlung Baumann am Freitagabend wegen hoher Rechtsrisiken durch die Monsanto-Übernahme und wegen des Kursverfalls der Bayer-Aktie einen Denkzettel verpasst: Der Aktionärstreff verweigerte dem Vorstand die Entlastung, nur 44,5 Prozent stimmten dafür.

Noch vor einem Jahr war der Vorstand mit gut 97 Prozent des vertretenen Grundkapitals entlastet worden. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter forderte den Bayer-Vorstand gar zum Rücktritt auf. (dpa)

Mehr zum Thema

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“

Impfstoff-Lieferstreit

EU contra AstraZeneca: Beide Seiten sehen sich bestätigt

Platow-Empfehlung

PC-Boom sorgt bei Lenovo für volle Kassen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen