Geld und Vermögen

Banken senken Baugeldzinsen

Veröffentlicht: 22.10.2008, 05:00 Uhr

NEU-ISENBURG (hai). Wegen des Konjunkturabschwungs scheuen immer mehr Deutsche vor dem Kauf von Eigenheimen zurück. Nach Angaben der Bundesbank fiel das Gesamtvolumen aller ausgereichten Hypothekenkredite inklusive Anschlussfinanzierungen von 94,4 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2007 auf 87,5 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2008.

Trotz der Finanzkrise sind die Zinsen für Hypothekendarlehen deshalb deutlich gefallen. "Viele Banken bieten aktuell Forward-Darlehen ohne Aufpreis an", sagt Heidi Müller vom Finanzierungsvermittler Interhyp.

Wer zum Beispiel kurz vor der Jahrtausendwende seinen Immobilienkauf zu einem Zinssatz von sechs Prozent finanziert habe, könne sich über diese Vorausdarlehen eine Anschlussfinanzierung mit einer Laufzeit von zehn Jahren für unter fünf Prozent sichern.

Mehr zum Thema

Kooperation statt Konfrontation

Bidens Kurs gefällt Investoren

Altersvorsorge

Corona lässt übers Alter nachdenken

Altersvorsorge für Ärzte

Mit Rürup zur Rente

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleich bis 4. März kommenden Jahres ist dieses Hotel geschlossen. So weit reichen die jetzt geplanten Maßnahmen zur Verlängerung des Lockdowns im Moment allerdings noch nicht.
Update

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021