Praxisführung

Betriebsärzte rühren auch 2010 wieder die Werbetrommel

Veröffentlicht: 21.04.2010, 14:37 Uhr

KARLSRUHE (maw). Der Arbeitsmedizin droht ein Nachwuchsmangel. Dem will der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) auch in diesem Jahr mit der 2009 gestarteten Kampagne docs@work begegnen, die die Attraktivität des Berufs herausstellen soll. Unter dem Titel Docs@work wirbt der VDBW um Nachwuchs-Betriebsärzte. Der Startschuss für die zweite Staffel Docs@work ist jetzt gefallen. 

Junge Mediziner können sich bis zum 31. Juli 2010 online bewerben unter www.vdbw.de/docsatwork. Für Betriebe werde es laut VDBW wichtiger, die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhalten. Damit steige künftig auch der Bedarf an Betriebs- und Werksärzten. Immer häufiger könnten arbeitsmedizinische Stellen aber nicht besetzt werden.

www.vdbw.de/ Bewerbungsschluss ist der 31.07.2010.

Mehr zum Thema

Praxismanagement

Schneller Praxis-Check zu Auswirkungen der Corona-Krise

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden