Statistik

Cannabis-Wachstum verlangsamt sich

Veröffentlicht: 02.03.2019, 12:15 Uhr

FRANKFURT/MAIN. Fach- und Allgemeinärzte haben 2018 rund 142.000 Rezepte auf Cannabis für gesetzlich Versicherte ausgestellt. Wie der Marktforscher Iqvia meldet, entfiel mit 42 Prozent Versorgungsanteil das Gros der Rezepte auf Zubereitungen (Fertigarzneimittel 34 Prozent, Blüten 24).

Die monatliche Zuwachsrate der Cannabis-Rezepte 2018 im Vergleich zum Vormonat 2017 hat sich nach und nach abgeschwächt: Von März – dem ersten Monat in Jahresfolge zum Datum der therapeutischen Freigabe 2017 – bis August nahmen die Rezepte um jeweils über 200 Prozent (im Schnitt 241 Prozent) zum Vorjahresmonat zu. Danach betrug bis Ende Dezember das Mengenplus nurmehr durchschnittlich 180 Prozent. (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden