Unternehmen

CompuGroup übernimmt norwegischen PVS-Anbieter

Die CompuGroup legt für den Softwareanbieter Pridok mehr als das Zehnfache des Jahresumsatzes auf den Tisch, den das Familienunternehmen zuletzt erwirtschaftet hat.

Veröffentlicht:

Koblenz. Die CompuGroup Medical (CGM) kauft weiter zu: Wie der auf IT im Gesundheitswesen spezialisierte Mittelständler am heutigen Mittwoch bekanntgab, übernimmt er die private norwegische Softwareschmiede Pridok AS. Das 2013 gegründete Unternehmen vertreibt im Heimatmarkt das vollständig webbasierte Arztinformationssystem „Pridok EPJ“.

„Diese Übernahme stärkt die Marktposition von CompuGroup Medical in Nordeuropa und legt den Grundstein für weiteres Wachstum“, heißt es in der Mitteilung. CGM sei bereits seit 2008 in Norwegen als Anbieter des Arztinformationssystems „CGM Journal“ aktiv.

Die Akquisition sämtlicher Pridok-Anteile kostet den Angaben zufolge zunächst 35,7 Millionen Euro. Mit den Firmengründern, drei Brüdern, die weiterhin in der Geschäftsführung verbleiben, seien aber zusätzlich meilensteinabhängige Zahlungen vereinbart worden, die sich auf bis zu 16,3 Millionen Euro summieren können. Pridok habe vergangenes Jahr rund 4,1 Millionen Euro (+32 Prozent zum Vorjahr) umgesetzt. (cw)

Mehr zum Thema

Krankenhäuser

Umfrage: Mehr als ein Viertel der Kliniken von Insolvenz bedroht

Das könnte Sie auch interessieren
Wie patientenzentriert ist unser Gesundheitssystem?

© Janssen-Cilag GmbH

Video

Wie patientenzentriert ist unser Gesundheitssystem?

Kooperation | In Kooperation mit: Janssen-Cilag GmbH
Höhen- oder Sturzflug?

© oatawa / stock.adobe.com

Zukunft Gesundheitswesen

Höhen- oder Sturzflug?

Kooperation | In Kooperation mit: Janssen-Cilag GmbH
Patientenzentrierte Versorgung dank ePA & Co?

© MQ-Illustrations / stock.adobe.com

Digitalisierung

Patientenzentrierte Versorgung dank ePA & Co?

Kooperation | In Kooperation mit: Janssen-Cilag GmbH
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

© Tag der privatmedizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Mit Restbeständen hinkommen? Bei der Marktversorgung einiger wichtiger Antibiotika könnte es jetzt eng werden.

© RODOBOT/Westend61/picture alliance

Lieferengpässe

Doxycyclin und Azithromycin werden offenbar knapp