COVID-19

Corona: Impfbereitschaft von Pflegekräften und Ärzten steigt

Mehr als jeder zweite unter Deutschlands Klinikärzten und Pflegekräften (53,24 Prozent) ist bereits vollständig gegen Corona geimpft.

Veröffentlicht:

Berlin. Mehr als jeder zweite unter Deutschlands Klinikärzten und Pflegekräften (53,24 Prozent) ist bereits vollständig gegen Corona geimpft. So das Ergebnis einer Online-Umfrage der MEDWING GmbH unter 1614 Klinikärzten und examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern. Im Vergleich zur März-Umfrage, als die Quote der vollständig geimpften noch bei rund 38 Prozent lag, ein deutlicher Anstieg, berichtet das auf Personalmanagement im Gesundheitswesen spezialisierte Unternehmen. Allerdings würde noch rund ein Drittel der Befragten auf eine Corona-Impfung warten, heißt es.

Derweil sinkt die Zahl der Impfskeptiker unter dem medizinischen und pflegerischen Personal. Während in der März-Umfrage noch knapp jeder Dritte (28,97 Prozent) angegeben hatte, sich aufgrund mangelnder Erfahrung mit den Vakzinen zunächst nicht impfen lassen zu wollen, sinkt dieser Wert aktuell auf 19,65 Prozent. Damit zeigen sich nur noch rund ein Fünftel skeptisch gegenüber der Impfung.

Der Mehrzahl der geimpften Umfrageteilnehmer (67 Prozent) wurde Comirnaty® (BioNTech/Pfizer) verabreicht, 18 Prozent sind mit Vaxzevria® (AstraZeneca) geimpft worden. (reh)

Mehr zum Thema

Vom Patienten lernen

Projekt „Rheuma hautnah“ startet in NRW

Neue Ausbildungszahlen

Pflege bleibt überwiegend weiblich

Das könnte Sie auch interessieren
Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

© Doctolib

Digitales Impfmanagement

Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

Anzeige | Doctolib GmbH
Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

© Doctolib / Corporate Design

Kostenloser Ratgeber

Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

Anzeige | Doctolib GmbH
50% Rabatt auf das digitale Impfmanagement von Doctolib

© Doctolib / Corporate Design

Exklusives Angebot

50% Rabatt auf das digitale Impfmanagement von Doctolib

Anzeige | Doctolib GmbH
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

© [M] Privat; Levan / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

© Maksim Tkachenko / Getty Images / iStock

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie