Gesundheitswirtschaft

Deutsch-schwedischer Dialog zu Digital Health

Veröffentlicht:

STOCKHOLM. Am Dienstag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit Schwedens Regierungschef Stefan Löfven in Stockholm das von der Deutsch-Schwedischen Handelskammer und der Königlich Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften ins Leben gerufene "German Swedish Tech Forum". Das übergreifende Thema des Forums ist die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Forum ist auf zunächst drei Jahre angelegt. Der Bereich Life Sciences/Gesundheitswirtschaft – und damit Digital Health – ist eines der geplanten Themen, die im Laufe der nächsten Jahre behandelt werden sollen, so die Handelskammer auf Nachfrage der "Ärzte Zeitung". Details würden später kommuniziert. (maw)

Mehr zum Thema

Cybersicherheit

gematik sieht TI auf der sicheren Seite

Videosprechstunden und TI ausbauen

Spahns drittes Digitalgesetz auf der Zielgeraden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer sollte diese Spritze mit der Moderna-Vakzine zuerst bekommen? Die Barmer schlägt eine Feinjustierung der Impfstrategie vor.

Morbi-RSA-Daten nutzen

Konzept: Weniger COVID-19-Tote durch gezielteres Impfen

Eine Figur vor einer Apotheke in Ilmenau (Thüringen) mit Mundschutz:

Bund-Länder-Gespräche

Lockdown bis 14. Februar, keine FFP2-Pflicht?