Unternehmen

Deutschlands beste Klinik-Website spricht Patienten und Ärzte an

Klinik-Websites müssen ganz unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Den Gewinnern des Wettbewerbs um "Deutschlands Beste Klinik-Website 2009" ist das gelungen.

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF (reh). Bei der Medica in Düsseldorf wurden die Top Ten des Wettbewerbs um "Deutschlands Beste Klinik-Website 2009" ausgezeichnet. Den Wettbewerb gibt es seit 2003. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt von Novartis und dem Heidelberger Institut für Medizinmarketing GmbH. Platz eins von insgesamt 409 Teilnehmern belegen in diesem Jahr die Schön Kliniken (wie kurz berichtet). Auf Platz zwei ist die Website der Kerckhoff-Klinik GmbH Bad Nauheim und auf Platz drei das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (siehe auch Kasten unten).

Die prämierten Websites zeichnen sich laut dem Heidelberger Institut für Medizinmarketing vor allem durch ihre Benutzerfreundlichkeit, ihre Zielgruppenorientierung aber auch ihr Design aus. Bewertet wurden die Websites von sechs Gutachtern - und zwar anhand von über 110 Einzelkriterien. Pro Webauftritt habe man sich über 100 Minuten Zeit genommen, hieß es. Wichtig sei dabei insbesondere gewesen, welchen Nutzen und welche Leistungen die Website ihren potenziellen Kunden - Patienten oder einweisenden Ärzten - bietet. 2010 soll der Wettbewerb erneut stattfinden. Die Anmeldedaten werden voraussichtlich Anfang des Jahres auf der Website von Novartis veröffentlicht.

Die Top Ten der Klinik-Websites

1. Schön Kliniken (www.schoen-kliniken.de) 2. Kerckhoff-Klinik GmbH Bad Nauheim (www.kerckhoff-klinik.de) 3. Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (www.gemeinschaftskrankenhaus.de) 4. Charité - Universitätsmedizin Berlin (www.charite.de/charite/) 5. Albertinen-Diakoniewerk e.V. (www.albertinen.de) 6. Klinikum Nürnberg (www.klinikum-nuernberg.de) 7. Klinikum Ingolstadt GmbH (www.klinikum-ingolstadt.de) 8. EuromedClinic GmbH (www.euromed.de) 9. Kreiskrankenhäuser und Kreissenioreneinrichtungen RendsburgEckernförde gGmbH (www.kkh-rendsburg.de) 10. Klinik für Unfallchirurgie - Kliniken Sindelfingen (www.klinikverbund-suedwest.de/ucsifi.0.html)

Mehr zum Thema

Sachsen-Anhalt

Magdeburger Klinikchefin muss gehen

Das könnte Sie auch interessieren
Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

© [M] Scherer: Tabea Marten | Spöhrer: privat

„EvidenzUpdate“-Podcast

Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

Digitalisierung und Datenschutz pandemiekonform: SVR-Vorsitzender Professor Ferdinand Gerlach (li.) am 24. März in Berlin bei der Vorstellung des Ratsgutachtens und der Bundesdatenschutzbeauftragte Professor Ulrich Kelber (re.) einen Tag später bei der Vorlage seines Tätigkeitsberichts.

© [M] Gerlach: Wolfgang Kumm / dpa | Kelber: Bernd von Jutrczenka / dpa

„ÄrzteTag“-Podcast

„Wir verlangen Digitalisierung mit Gehirnschmalz!“ (Streitgespräch Teil 1)

Thorsten Kaatze, kaufmännischer Direktor am Uniklinikum Essen

© UK Essen

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein „Kochrezept“ für die Digitalisierung einer Uniklinik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Sabine Dittmar und Edgar Franke werden neue Parlamentarische Staatssekretäre im Bundesgesundheitsministerium.

© Maximilian König | Benno Kraehahn

Gesundheitsministerium

Dittmar und Franke werden neue Gesundheits-Staatssekretäre

Druck entweicht: Wirtschaftlichkeitsprüfungen sind ein Schreckgespenst für Arztpraxen. Doch das Risiko für Arzneimittel-Regeresse scheint mittlerweile gering.

© HappyRichStudio / stock.adobe.com

Der Druck ist raus

Arzneimittel-Regresse treffen weniger, als man denkt

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation