Klinik-Management

Deutschlands erste Entzündungsklinik nimmt Betrieb auf

Veröffentlicht:

KIEL (di). Deutschlands erste Entzündungsklinik wird ab dem zweiten Juni in Kiel die ersten Patienten behandeln. Das neue Zentrum am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UK S-H) führt Spezialisten unterschiedlicher Fachgebiete wie Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie am Campus Kiel zusammen.

Der Betreiber reagiert mit der Klinik auf eine akute Herausforderung: "Immer häufiger entzünden sich die Grenzflächen des menschlichen Organismus - Haut und Darm, Lunge, Gefäße und Gelenke", so das UK S-H. Die Diagnosen sollen ambulant nach der Überweisung durch Niedergelassene gestellt werden, die Behandlungen erfolgen stationär. Für die Klinik wurden rund fünf Millionen investiert.

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Essen nur wenige Stunden am Tag: Das fördert in den Fastenzeiten die Fettverbrennung.

© Katecat / stock.adobe.com

Diabeteskongress

Strukturiertes Hungern hilft wohl gegen Diabetes

Blick in ein Impfzentrum zu Corona-Hochzeiten. Für Herbst bereitet Gesundheitsminister Karl Lauterbach eine neue Impfkampagne vor.

© Sven Simon / picture alliance

Corona-Impfkampagne für den Herbst

Lauterbach kauft COVID-Impfstoffe für alle Fälle

Das Kongresszentrum Leipzig – hier findet der DPG-Kongress statt.

© picture alliance / Bildagentur-online/Schoening

Interview

DGP-Kongresspräsident: Corona-Pandemie hat uns viel lernen lassen!