Zulassung

EMA-Umzug offiziell abgeschlossen

Veröffentlicht: 15.11.2019, 16:57 Uhr

Amsterdam. Wenige Wochen vor dem neuen Brexit-Datum hat die Europäische Arzneimittelagentur EMA ihre Übersiedlung von London nach Amsterdam weitgehend abgeschlossen. Das eigens für die EU-Zulassungsbehörde errichtete Hochhaus im Geschäftsviertel Zuidas ist am Freitag offiziell übergeben worden. EMA-Exekutivdirektor Guido Rasi unterzeichnete den langfristigen Mietvertrag und dankte den Niederlanden dafür, „dass dieser bedeutende Meilenstein pünktlich erreicht wurde“.

Bis zum 13. Januar soll die volle Inbetriebnahme der neuen Zentrale erfolgen. Rund 80 Prozent der bisher für die EMA in London tätigen Mitarbeiter sind seit Jahresbeginn in die Niederlande umgezogen. Zunächst war die EMA in Amsterdam in einem Provisorium untergebracht. (dpa)

Mehr zum Thema

BMG zum Preismoratorium

Arzneimittel-Preise bleiben eingefroren

Hilfsmittel-Richtlinie

Sicherheitsbestecke jetzt verordnungsfähig

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden