Hessen

Eigener Kongress zu E-Health

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Das Thema E-Health wird immer mehr auch auf Landesebene wahrgenommen, beispielsweise durch themenspezifische Kongresse. In Hessen hat die Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main den 1. E-Health-Kongress Vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen aus der Taufe gehoben.

Der Kongress ist geplant für Freitag, 17. Oktober, im Darmstadtium Wissenschaft - Kongresse in Darmstadt. Erwartet werden unter anderen Landeswirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, KV-Chef Frank Dastych sowie Vertreter von Kammer, Krankenkassen und Gesundheitswirtschaft. Hauptthema sind die Chancen, die sich für Ärzte und andere Akteure der Gesundheitswirtschaft durch E-Health ergeben.

Die "Ärzte Zeitung" ist Medienpartner des Kongresses. Frühbucher erhalten noch bis zum 15. August einen Rabatt von 20 Prozent auf den Eintrittspreis von 165 Euro plus Mehrwertsteuer. Infos: www.ehealth-rhein-main.de (ger)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“