Arzneimittel

Erstattungsbetrag für neues HIV-Kombipräparat

Veröffentlicht: 22.06.2019, 09:10 Uhr

MÜNCHEN/BERLIN. ViiV Healthcare, ein Joint Venture von GSK, Pfizer und Shionogi , hat mit dem GKV-Spitzenverband zum 15. Juni einen Erstattungsbetrag für das HIV-Kombipräparat Juluca® (Dolutegravir + Rilpivirin) vereinbart. Der neue Preis sei 13 Prozent niedriger als der bisherige und werde ab 1. Juli in der Lauer-Taxe veröffentlicht, heißt es.

Demnach soll die 30er-Packung inklusive Mehrwertsteuer rund 864 Euro kosten, die 90er-Packung rund 2539 Euro. Juluca® wurde im Mai vorigen Jahres europaweit zugelassen. Der Gemeinsame Bundesausschuss hatte der Kombi wegen ungenügender Datenlage im Rahmen seiner Erstbewertung Ende 2018 keinen Zusatznutzen bescheinigen wollen. (cw)

Mehr zum Thema

Nutzenbewertung Olaparib

Einen Daumen rauf, einen Daumen runter

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Welt-Lepra-Tag

Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden