USA

FDA lässt neues Mittel gegen multiresistente TB zu

Veröffentlicht:

SILVER SPRING. Die US-Zulassungsbehörde FDA hat Pretomanid gegen multiresistente Tuberkulose zugelassen. Der orale Wirkstoff soll in Kombination mit Bedaquiline und Linezolid gegeben werden, Zulassungsinhaber ist die Global Alliance for TB Drug Development.

Pretomanid ist laut FDA erst das zweite Arzneimittel, das das Ende 2016 neu eingerichtete Verfahren zur beschleunigten Zulassung dringend benötigter Antiinfektiva („Limited Population Pathway for Antibacterial and Antifungal Drugs“) erfolgreich durchlaufen hat. Sicherheit und Wirksamkeit des Therapieregimes mit Pretomanid seien an 109 TB-Patienten geprüft worden, heißt es. Sechs Monate nach Ende der Behandlung habe die Heilungsrate 89 Prozent betragen. (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nationale Branchenkonferenz in Rostock

Lauterbach: Klinikreform wird „ein Segen“ für Mecklenburg-Vorpommern

Lesetipps
Prinzipiell folge aus REDUCE-AMI, so Prof. Dr. Michael Böhm, dass bei Infarktpatienten mit erhaltener Pumpfunktion keine Betablocker mehr gegeben werden müssten. Das gelte, sofern es keinen anderen Grund für Betablocker gebe, konkret tachykardes Vorhofflimmern oder anhaltende Angina.

© shidlovski / stock.adobe.com

Nach der REDUCE-AMI-Studie

Bye-bye für Betablocker nach Herzinfarkt?

Viele Menschen sind adipös. Die Kombination aus Intervallfasten plus Protein-Pacing kann anscheinend neben einer Gewichtsabnahme auch zu einem gesünderen Mikrobiom verhelfen.

© Aunging / stock.adobe.com

Verändertes Mikrobiom

Intervallfasten plus Protein-Pacing lassen die Pfunde purzeln