CGM

Gute Nachrichten für die E-Card-Tests

Veröffentlicht: 09.11.2016, 15:13 Uhr

KOBLENZ. Der E-Health-Anbieter CompuGroup Medical (CGM) konnte seinen Umsatz im dritten Quartal um acht Prozent auf 136 Millionen Euro steigern (Vorjahreszeitraum: 126 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um sieben Millionen Euro auf insgesamt 28 Millionen Euro zu.

Wie das Unternehmen berichtet, sei das dritte Quartal von einer besonders starken Entwicklung in den Geschäftsbereichen Hospital und Pharmacy Information Systems geprägt gewesen. Spannend für Praxen ist, dass es auch bei der Telematikinfrastruktur (TI) vorangeht.

CGM ist bei den Tests in der Region Nordwest dabei. Laut dem CGM-Vorstandsvorsitzenden Frank Gotthardt habe man mit den ersten Tests für den Rollout aller Technologien und Komponenten für die TI begonnen.

Gotthardt: "Nach dem aktuellen Projektstand gehen wir davon aus, dass der bundesweite Online-Rollout mit dem zweiten Halbjahr 2017 beginnen wird. Es wird eine Herausforderung, aber der im E-Health-Gesetz vorgesehene Abschluss des bundesweiten Rollout zum Juli 2018 ist immer noch das Ziel und nach unserer Auffassung möglich." (reh)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden