Kommentar zur E-Card

Hausaufgaben für Kassen

Hauke GerlofVon Hauke Gerlof Veröffentlicht:

Und immer soll es die elektronische Gesundheitskarte (eGK) gewesen sein: Die Aufregung um die angeblich gehackte Karte entpuppt sich bei genauerer Analyse als ein Organisationsversagen bei manchen Krankenkassen im Kundenverkehr.

Daraus sollten die Beteiligten allerdings auch lernen für den zukünftigen Umgang mit der Gesundheitskarte.

Sicher, die Krankenkassen sind nicht zu einer Identitätsprüfung verpflichtet, wenn sie ihre Versicherten darum bitten, ein Lichtbild für die Karte zu schicken. Die eGK hat keine Ausweisfunktion, und das ist auch in Ordnung so.

Nach dem Online-Rollout wird die Sache allerdings etwas anders aussehen. Zwar braucht bei einer Adressänderung dann keine neue eGK mehr ausgestellt zu werden, die Karte wird online über das Kartenterminal aktualisiert.

Doch ist eines unbedingt zu beachten: Der Zugriff auf die Patientendaten in der Telematikinfrastruktur wird in Zukunft nur mit Eingabe der PIN des Patienten möglich sein.

Fatal wäre zum Beispiel, wenn der Dieb einer eGK bei der Kasse anrufen und vorgeben könnte, seine PIN vergessen zu haben und dann umstandslos eine neue bekommen könnte. Hier haben nach den jüngsten Erfahrungen einige Kassen noch Hausaufgaben zu machen.

Lesen Sie dazu auch: Datenschutz: Hacken der E-Card ist nicht so einfach

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

Konnektorentausch: Auch KV Bayerns kritisiert Schiedsspruch

Telematikinfrastruktur

KBV lehnt Schiedsspruch zu Konnektortausch ab

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Plasmodien vermehren sich als Trophozoiten in Erythrozyten: Eine Phase im Lebenszyklus von Malaria-Erregern.

© Kateryna Kon / Science Photo Library / mauritius images

RKI meldet

Zwei aktuelle Fälle von Flughafen-Malaria in Frankfurt

Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten