Gesundheitsberufe

Info-Offensive für mehr Pflegeschüler

Veröffentlicht:

Berlin. Am Dienstag hat Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey (SPD) in Berlin den Startschuss für die bundesweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne „Mach Karriere als Mensch!“ gegeben. Diese begleitet die „Ausbildungsoffensive Pflege“ des Ministeriums. Die Kampagne dient nach Ministeriumsangaben dazu, den Fachkräftebedarf in der Pflege in Zukunft decken zu können. Die Kampagne begleitet den Beginn der neuen Pflegeausbildungen nach dem Pflegeberufegesetz ab Anfang 2020.

„Pflege ist ein Zukunftsberuf. Die neue Ausbildung hat viele Vorteile und Chancen. Darauf wollen wir mit der Kampagne aufmerksam machen“, verdeutlichte Giffey anlässlich des Kampagnenstartes. Die Motive seien modern und auffällig und sollen vor allem Jugendliche erreichen, die gerade in der Berufsorientierungsphase sind. „Ansprechen wollen wir aber genauso Menschen mit dem Wunsch nach beruflicher Neuorientierung“, hob Giffey hervor.

Durch das neue Pflegeberufegesetz ab 2020 werde der Pflegeberuf noch attraktiver, so die Ministerin. Endlich werde das Schulgeld abgeschafft und überall in Deutschland eine angemessene Ausbildungsvergütung sichergestellt. „Unser Ziel ist, die Zahl der Pflege-Azubis in fünf Jahren um zehn Prozent zu steigern“, gab sich Giffey ob der Kampagnenwirkung optimistisch. Die Ausbildungsoffensive ist über einen Zeitraum von vier Jahren angelegt. (maw)

Mehr zum Thema

Prävention stärken

Pflegeheime müssen Bewohner mehr unterstützen

Leitartikel über die Bedeutung des Ärztetags in einer vernetzten Welt

Der Deutsche Ärztetag – mehr als eine Quasselbude

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die durch eine Infektion mit MPV hervorgerufenen Hautveränderungen in verschiedenen Stadien.

© Anna / stock.adobe.com

Eindämmungsmaßnahmen

Affenpocken: Bald gibt es Empfehlungen zu Isolation und Quarantäne