Privatkliniken

Internist übernimmt Führung der Helios Kliniken in Deutschland

Führungswechsel bei den Helios Kliniken in Deutschland: Internist Robert Möller soll ab Februar die zum Fresenius-Konzern gehörige Klinikkette leiten.

Veröffentlicht:
Von der Regionalgeschäftsführung ganz an die Spitze von Helios in Deutschland: Robert Möller.

Von der Regionalgeschäftsführung ganz an die Spitze von Helios in Deutschland: Robert Möller.

© Helios Kliniken GmbH

Berlin. Zum 1. Februar wird Robert Möller (54), bisher Regionalgeschäftsführer der Region Süd, neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Helios Kliniken GmbH. Das hat das Unternehmen gemeldet. Er folgt auf Dr. Francesco De Meo, der diese Funktion seit Herbst 2020 zusätzlich zu seiner Rolle als CEO der internationalen Holding Helios Health ausübt und sich künftig wieder voll auf das länderübergreifende Management und den internationalen Ausbau des Geschäfts von Helios konzentrieren soll.

Robert Möller ist Facharzt für Innere Medizin. Er werde auch die Verantwortung für alle Bereiche mit medizinischem Schwerpunkt übernehmen. Der bisher zuständige medizinische Geschäftsführer Professor Andreas Meier-Hellmann scheidet laut Mitteilung auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung aus.

Möller wolle mit Helios „den sich abzeichnenden Umbruch im deutschen Gesundheitswesen konstruktiv mitgestalten“, heißt es weiter. Helios wolle „Schrittmacher für die Modernisierung zu einer durchlässigeren und bedarfsgerechten Gesundheitsversorgung“ sein.

Der Internist arbeite mit kurzer Unterbrechung seit 2014 für Helios. Der ausgebildete Bankkaufmann habe zunächst einige Jahre in der Stadtsparkasse Flensburg gearbeitet, bevor er dann Humanmedizin studierte. Nach verschiedenen ärztlichen Stationen in der Asklepios Klinik Wandsbek und einem berufsbegleitenden Masterstudium Health Care Management an der Fachhochschule Lübeck sei er 2005 in das Krankenhausmanagement gewechselt, parallel aber weiterhin ärztlich tätig gewesen. (ger)

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ausgleich für große Mühen in der SARS-CoV-2-Pandemie: Der Bundestag hat das 4. Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen

© senadesign / stock.adobe.com

Sonderleistungen wegen Pandemie

Corona-Bonus: Jetzt bis 4500 Euro steuerfrei

Blutzuckermessen am Klinikbett: Stationäre Therapien sind in der Regel an die Grunderkrankung Diabetes anzupassen.

© drubig-photo / stock.adobe.com

Vor dem Diabeteskongress

Diabetologe Fritsche: „Schiefes Bild von Diabetes in Kliniken“