Health-IT

Jens Naumann führt Bundesverband Gesundheits-IT

Veröffentlicht:

BERLIN. Jens Naumann ist neuer Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes Gesundheits-IT (bvitg). Der medatixx-Geschäftsführer folgt auf Matthias Meierhofer, der nach drei Jahren an der bvitg-Spitze aus dem Vorstand ausscheidet. "In den letzten Jahren hat sich IT zunehmend als wesentlicher Bestandteil der deutschen Gesundheitsversorgung manifestiert. Mit Blick auf die kommende Legislaturperiode ist für die Durchdringung der Digitalisierung im Gesundheitssektor eine E-Health-Strategie dringend notwendig", so Naumann. Darin müssten die einrichtungsübergreifende E-Patientenakte und die weiteren Entwicklungen hin zur sicheren Kommunikation im Gesundheitswesen einen Platz finden, ergänzt er. (maw)

Mehr zum Thema

Elektronische Kommunikation

Der große KIM-Check für Ärzte

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick ins Impfzentrum am Flughafen Tegel (Anfang Februar): Anhand der Wahl des Impfzentrums können Berliner auch entscheiden, mit welcher Corona-Vakzine sie geimpft werden. Kritik kommt nun von der KV.

Kritik an freier Impfstoffwahl in Berlin

KV Berlin mahnt Anpassung der Impfstrategie an