Recht

Klage gegen kurzfristige Flugzeitänderung

BERLIN (maw). Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat nach eigenen Angaben Klage gegen verschiedene Fluggesellschaften und Reiseanbieter erhoben.

Veröffentlicht:

Der Verband wolle erreichen, dass sich bei Flugreisen die Flugzeiten nicht kurzfristig ändern dürfen. Reisende sollten sich auf die bei der Buchung angegebenen Zeiten verlassen können.

Der vzbv sieht in dieser gängigen Praxis unter anderem einen Verstoß gegen die Pauschalreiserichtlinie, wonach die konkreten Flugzeiten bei Vertragsschluss oder kurz danach genannt werden müssten. Vier Anbieter hätten Unterlassungserklärungen abgegeben, so der vzbv.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum das Embryonenschutzgesetz eine Reform nötig hat

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vakzin oder Placebo? Eine Impfspritze im Rahmen der Phase-3-Studie von Moderna an einem Studienzentrum in Florida.

COVID-19-Vakzine

Moderna beantragt EU-Zulassung für Corona-Impfstoff