IQTiG-Report

Kliniken geizen nicht mit Eigenlob

Veröffentlicht:

BERLIN. Nach Auffassung der Deutschen Krankenhausgesellschaft DKG zeigt IQTiG-Qualitätsreport die herausragende Qualität in deutschen Krankenhäusern.

Die große Mehrheit der Kliniken zeige in den gemessenen Versorgungsbereichen gute oder sehr gute Qualität. Nur in wenigen Bereichen ergebe sich Handlungsbedarf, der im strukturierten Dialog besprochen werde.

Aufgrund dieser Ergebnisse müsse die Bundesregierung Überregulierung abbauen. "Wir könnten kurzfristig mehr Personal für unsere Patienten bereitstellen, wenn die Dokumentationsanforderungen und das Prüfunwesen des Medizinischen Dienstes reduziert würden", erklärte DKG-Präsident Dr. Gerald Gaß.

Mängel sieht die DKG darin, dass in dem sektorenübergreifenden Qualitätssicherungssystem unterschiedliche Anforderungen an die stationäre und ambulante Versorgung gestellt werden könnten.

Beschlüsse der zuständigen Landesarbeitsgemeinschaften sind für Kliniken bindend, für KVen Empfehlungen. (HL)

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Qualität in Kliniken? Die Mängelliste ist lang

Mehr zum Thema

Intensivmediziner beklagen

Zahl der Intensivbetten im freien Fall

Corona-Winter

Unnötige Millionen-Ausgaben für Ungeimpfte

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Bikej Barakus / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Dritte Impfung mit Comirnaty® frischt Schutz zuverlässig auf

Gut ausgebildete Medizinische Fachangestellte werden immer häufiger aus den Praxen abgeworben, beklagt Virchowbund-Vorsitzender Dr. Dirk Heinrich. In der Corona-Pandemie habe sich gezeigt, wie systemrelevant MFA sind.

© Virchowbund

MFA häufig abgeworben

Virchowbund-Chef: „Ein Arzt alleine ist noch keine Praxis!“