Praxis-EDV

Krebsgesellschaft mit afgis-Logo zertifiziert

Veröffentlicht:

HANNOVER (eb). Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. hat jetzt erfolgreich das aktuelle Qualitätsprüfungsverfahren des Aktionsforums Gesundheitsinformationssystem (afgis) e.V. absolviert und ist berechtigt, das afgis-Qualitätslogo auf ihrem Internetangebot (www.krebsgesellschaft.de) zu führen.

Die afgis-Qualitätsprüfung, die nach Angaben des Aktionsforums ständig weiterentwickelt wird, beinhaltet eine umfangreiche Selbstauskunft durch den Website-Anbieter zu definierten Qualitätsmerkmalen.

Solche Merkmale sind z.B. die Nennung von Anbieter, Ziel, Zweck und Zielgruppe der Informationen, Autoren und Datenquellen sowie Angaben zur Aktualität von Daten und Informationen. Die afgis-Qualitätsprüfung erstreckt sich außerdem darauf, ob die Angebote

  • Kontaktmöglichkeiten für Nutzer,
  • Informationen über angewandte Verfahren zur Qualitätssicherung,
  • Angaben über Finanzierung und Sponsoren sowie
  • Aussagen zu Datenverwendung und -schutz enthalten und
  • Werbung und redaktionelle Beiträge deutlich voneinander getrennt sind.

Wer das kostenpflichtige afgis-Verfahren erfolgreich absolviert hat, darf auf seiner Seite das Prüflogo, das vergleichbar der TÜV-Plakette mit Monats- und Jahresangabe des Ablaufdatums versehen ist, tragen.

www.afgis.de

Mehr zum Thema

Richtlinie tritt in Kraft

Auf Praxen kommen neue Regeln zur IT-Sicherheit zu

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!