Rheinland

Landschaftsverband lockt in die Psychiatrie

Veröffentlicht: 28.06.2016, 11:33 Uhr

KÖLN. Um mehr Medizin-Studierenden die Arbeit in der Psychiatrie schmackhaft zu machen, setzt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sein Stipendienprogramm fort.

Der Träger von psychiatrischen Kliniken im Rheinland bietet Interessenten mit einem abgeschlossenen Physikum für die Dauer von bis zu vier Jahren ein monatliches Darlehen von 600 Euro sowie spezielle Seminare und ein Mentoring. Zum 1. November 2016 können zwölf Studierende in das Programm einsteigen.

Wenn die Stipendiaten nach Abschluss des Studiums in einer Klinik des Landschftsverbandes arbeiten, übernimmt diese die Rückzahlung des Darlehens für die Dauer der Beschäftigung. (iss)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro