IT-Sicherheit

Massiver Cyber-Angriff auf das Klinikum Lippe

Veröffentlicht:

Detmold. Nach einem massiven Cyber-Angriff auf das Klinikum Lippe ist die gesamte IT-Struktur des Krankenhauses an allen drei Standorten in Detmold, Lemgo und Bd Salzuflen von allen externen Netzen getrennt worden. Das sei für die Sicherung und Wiederherstellung der IT-Systeme „unbedingt notwendig“, schreibt das Krankenhaus auf seiner Website. Nur noch per Telefon oder Fax seien die Standorte erreichbar. Die Faxnummern für die Standorte sind auf der Website angegeben.

Intern, verlautet vom Klinikum, stünden die Systeme weiterhin zur Verfügung, sie würden „im Grundsatz neu aufgesetzt und in der Stabilisierungsphase durch bewährte analoge Versionen wie Befund-Berichte, Patienten-Kurve oder Essensbestellung ergänzt“. Der Hackerangriff sei von den Überwachungssystemen und der IT des Klinikums bemerkt worden und werde gemeinsam mit externen Spezialisten des Landeskriminalamtes „mit Abwehrmaßnahmen begleitet“.

Die Versorgung der Patienten sowie die Aufnahme von Notfällen sei gewährleistet. (ger)

Mehr zum Thema

Lieferengpässe

DKG warnt vor Op-Ausfällen, weil Spüllösungen fehlen

Kommunale Kliniken

Tarifverhandlungen: MB von Auftaktrunde enttäuscht

Das könnte Sie auch interessieren
Die Hephata-Klinik setzt 3M™ M*Modal Fluency Direct erfolgreich ein

© 3M Healthcare Germany GmbH

Spracherkennung von 3M

Die Hephata-Klinik setzt 3M™ M*Modal Fluency Direct erfolgreich ein

Anzeige | 3M Healthcare Germany GmbH
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Seltene Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Künstliche Intelligenz gilt auch in der Medizin als Schlüsseltechnologie, mit deren Hilfe zum Beispiel onkologische Erkrankungen stärker personalisiert adressiert werden könnten.

© Kanisorn / stock.adobe.com

EFI-Jahresgutachten 2024 übergeben

KI: Harter Wettbewerb auch in der Medizin

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

© Tag der privatmedizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Untypisches Krankheitsbild

Hinter dieser Appendizitis steckte ein Erreger

Nicht-ärztliche Betreuung

Hypertonietherapie raus aus der Allgemeinpraxis?

Lesetipps
Globuli in Fläschchen

© ChamilleWhite / Getty Images / iStock

Leitartikel

Homöopathie: Eine bloße Scheindebatte

Eine neue Leitlinie, die Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll, soll Ärzten und Ärztinnen in der hausärztlichen Versorgung helfen, Patienten und Patientinnen zur Vitamin-D-Substitution adäquat zu beraten.

© irissca / stock.adobe.com

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt