Greifswald

Merkel legt Grundstein für Life-Science-Zentrum

Ein neues Zentrum in Greifswald soll jungen Unternehmen die Voraussetzungen bieten, um Forschungsergebnisse schnell umzusetzen.

Veröffentlicht: 05.02.2020, 14:07 Uhr

Greifswald. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Mecklenburg-Vorpommerns Landesgesundheitsminister Harry Glawe (beide CDU) haben in Greifswald den Grundstein für ein 32 Millionen Euro teures Zentrum für Life Science und Plasmatechnologie gelegt.

Langfristig sollen 240 Arbeitsplätze entstehen. Das Zentrum soll jungen Unternehmen die Voraussetzungen bieten, um Forschungsergebnisse in marktfähige Produkte umzusetzen und sich zu etablieren. Zudem bietet das Zentrum Flächen für Unternehmen unter anderem aus der Biotechnologie, die sich erweitern möchten. (di)

Mehr zum Thema

„Kinesiologie-Tapes“

Händler haftet nicht für Kunden-Bewertung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden