Geld und Vermögen

Ministerium warnt vor Betrug-Mails

Veröffentlicht: 05.05.2010, 19:19 Uhr

BERLIN (reh). Das Bundesfinanzministerium (BMF) schlägt Alarm: Unter dem Absender "DIENST@ bundesfinanzministerium.de" seien E-Mails an Bürger versandt worden, die die Mitteilung enthalten, dass sie Anspruch auf eine Steuererstattung hätten. Die Betroffenen würden dann gebeten, in einem mitgeschickten Formular ihre Kreditkartendaten anzugeben und das Formular zurückzusenden. Das BMF weist darauf hin, dass Absender dieser E-Mail weder das BMF noch die zuständige Steuerverwaltungen der Länder seien und rät, die E-Mail zu ignorieren.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Grund für späten Notruf?

Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden