Praxisführung

NRW: Infos zur neuen Notdienst-Nummer

KÖLN (iss). Die Ärzte in Nordrhein-Westfalen erhalten für ihre Praxen "Infocards" im Scheckkartenformat zur neuen Bereitschaftsdienstnummer 116.117.

Veröffentlicht:

Mit dem kostenlosen Angebot bekommen Patienten die wichtigsten Informationen zur bundesweit einheitlichen Nummer.

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigungen in Nordrhein und Westfalen-Lippe hat die Freischaltung Mitte April bislang nicht zu Problemen geführt.

Am zweiten Wochenende nach der Einführung meldeten sich bereits 60 Prozent der Anrufer über die 116.117 bei der Arztrufzentrale NRW in Duisburg. Die bisherige Nummer für den Bereitschaftsdienst bleibt zunächst weiter bestehen.

Mehr zum Thema

Kassen-Honorare

Höchstes Honorarplus für ärztliche Psychotherapeuten

Das könnte Sie auch interessieren
Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

© Doctolib

Digitales Impfmanagement

Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

Anzeige | Doctolib GmbH
Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

© Doctolib / Corporate Design

Kostenloser Ratgeber

Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

Anzeige | Doctolib GmbH
50% Rabatt auf das digitale Impfmanagement von Doctolib

© Doctolib / Corporate Design

Exklusives Angebot

50% Rabatt auf das digitale Impfmanagement von Doctolib

Anzeige | Doctolib GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie