Medizinalhanf

Nabiximols führend bei EU-Zulassungen

Veröffentlicht: 26.06.2019, 08:01 Uhr

LISSABON. Das Fertigarzneimittel Nabiximols (Sativex®) ist innerhalb der EU das cannabishaltige Medikament mit den meisten Zulassungen. Die gegen Spastiken bei MS-Patienten rezeptierte Cannabis-Arznei, die zu gleichen Teilen die Wirkstoffe Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) enthält, hat in insgesamt 21 EU-Mitgliedstaaten die Marktzulassung, wie aus dem aktuellen Marktbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) hervorgeht, der am Dienstag anlässlich des Weltdrogentages an diesem Mittwoch veröffentlicht wurde.

Die erste Marktzulassung von Nabiximols in der EU ist laut EMCCDA-Bericht im Jahr 2010 erfolgt. (maw)

Mehr zum Thema

Urteil

Schadenersatz bei Vaginal-Netzen

Kommentar zur Medica

Faszinierender Fortschritt

Unternehmen

MedTech – Eine Branche im Umbruch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Warum manche mit 110 Jahren noch gesund sind

Rätsel gelöst?

Warum manche mit 110 Jahren noch gesund sind

Hausärzte bleiben oft außen vor

Kranke Heimbewohner

Hausärzte bleiben oft außen vor

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen