Geld und Vermögen

Neuwagen werden bis 2012 deutlich teurer

Veröffentlicht:

STUTTGART  (dpa). Für Praxischefs kann die Anschaffung eines neuen Wagens in den kommenden Jahren deutlich teurer werden. Denn EU-Industriekommissar Günter Verheugen rechnet laut einem Magazin-Bericht damit, dass Autos aufgrund der geplanten Auflagen in vier Jahren mindestens 2000 Euro teurer werden, sich diese Mehrkosten allerdings durch einen niedrigeren Benzin-Verbrauch auszahlen würden.

"Wir müssen davon ausgehen, dass nach 2012 die Preise für Neuwagen im Schnitt um mindestens 2000 Euro steigen werden", sagte Verheugen im Gespräch mit dem Fachmagazin "auto motor und sport".

Zu den geplanten Auflagen zählten die Pflicht, Autos serienmäßig mit ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm), rollwiderstandsoptimierten Reifen und elektronischer Reifendruckkontrolle auszustatten, sowie die schärferen Kohlendioxid-Grenzen.

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Flatex trotz starkem Kurs noch günstig

Tourismus

Corona bestimmt die Preise der Winter-Feriendomizile

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug