Elektronische Patientenakte

Rhön-Klinikum geht mit neuer Web-EPA an den Start

Veröffentlicht: 28.11.2016, 12:31 Uhr

BAD NEUSTADT/SAALE. Die Rhön-Klinikum AG hat im Oktober ihre selbst entwickelte elektronische Patientenakte "WebEPA+" in Betrieb genommen. An den beiden Standorten Frankfurt (Oder) und Bad Berka könnten auf diese Weise auch niedergelassene Ärzte, deren Software eine Schnittstelle zur Patientenakte hat, auf die zentral abgelegten Patientendaten zugreifen und auch selbst Daten einstellen.

Rhön sei der erste große Klinikbetreiber, der eine eigene elektronische Patientenakte für eine sektorübergreifende Zusammenarbeit entwickelt und im Live-Betrieb habe, sagten Professor Bernd Griewing, Vorstand Medizin, sowie Professor Kurt Marquardt, Konzernbereichsleiter IT bei Rhön, am Freitag in einem Pressegespräch. Die Akte soll nun 2017 an allen Rhön-Standorten ausgerollt werden.

In Zukunft sollen auch Patienten selbst erhobene Daten in die Akte einspielen können. (ger)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden