Wismar

Sana-Klinikum modernisiert mit Fördergeld

Veröffentlicht:

WISMAR. Das Sana-Hanse-Klinikum in Wismar modernisiert für 4,8 Millionen Euro seine kinder- und jugendmedizinische Klinik. Dem aus den 1930er Jahren stammenden Gebäude wurden laut Schweriner Sozialministerium zuletzt nur geringe Instandsetzungsarbeiten zuteil und bot damit zu wenig Raum für Behandlung und Unterbringung. "Der Umbau und die Sanierung der Pädiatrie sind dringend erforderlich, um sie an die Erfordernisse einer modernen patientengerechten pädiatrischen Versorgung anzupassen", so das Ministerium, das 2,25 Millionen Euro öffentliche Förderung bewilligte. Das Hanse-Klinikum verfügt über 397 Betten und 86 tagesklinische Plätze. (di)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen