Diabetes-Management

Sanofi kündigt Software an

Veröffentlicht:

FRANKFURT / MAIN. Der Pharmahersteller Sanofi will Ärzte bei der Therapie von Diabetikern unterstützen: Anlässlich der 50. Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD), die am Freitag in Wien zu Ende ging, kündigte der Konzern an, demnächst die Software MyStar Connect® einführen zu wollen.

Das Programm ermögliche ein umfassendes Diabetes-Daten-Management, heißt es.

 Anhand der Langzeitwerte aus den Blutzuckermessgeräten BGStar® und MyStar Extra® erhielten Ärzte schnell eine Übersicht über den Status eines Patienten sowie eventuellen Handlungsbedarf.

Die Software soll Ärzten mit Beginn des kommenden Jahres angeboten werden. (eb)

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mehr Inzidenzen = ein guter Grund für den dritten Piks? Einige im Gesundheitssystem vertrauen dieser Rechnung.

© Fokussiert / stock.adobe.com

COVID-19-Pandemie

Hohe Inzidenz lässt Ruf nach mehr Drittimpfungen lauter werden

„Zweiklassenmedizin“ aus Infektionsschutzgründen? Separieren dürfen Kassenärzte ungeimpfte Patienten. Ablehnen dürfen sie sie nicht.

© Dwi Anoraganingrum / Geisler-Fotopress / picture alliance

Gastbeitrag von zwei Anwälten

3G-Regel in der Arztpraxis birgt rechtliche Gefahren