Datenschutz

Seminar für Chefärzte beleuchtet Folgen der DSGVO

Veröffentlicht: 03.09.2018, 17:17 Uhr

DÜSSELDORF. Auch Chefärzte sind von der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betroffen, da sie in der Chefarztambulanz sowie im Rahmen stationärer Wahlleistungen für die Verarbeitung von Patientendaten verantwortlich sind. Um die Pflichten zu kennen und zu erfüllen, bietet das IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH das Seminar "Folgen der DSGVO für den Chefarzt" an, das am 21.9.2018 von 14 bis 18 Uhr in Düsseldorf stattfindet.

Die Teilnahmegebühr beträgt 248 Euro. Teilnehmer können eigene Dokumente zum datenschutzrechtlichen Check vorab einreichen. Rechtsanwalt Dr. Tilman Clausen erläutert im Seminar, wo nachgebessert werden sollte. (ato)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden