Unternehmen

Siemens Healthineers kauft US-Robotikspezialisten

Die Übernahme eines führenden Robotikspezialisten aus den USA lässt sich Siemens Healthineers mehr als eine Milliarde US-Dollar kosten.

Veröffentlicht: 09.08.2019, 11:33 Uhr

ERLANGEN/WALTHAM. Siemens Healthineers hat mit Corindus Vascular Robotics, einem weltweiten Technologieführer für robotergestützte Gefäßinterventionen, eine Übernahmevereinbarung unterzeichnet. Der Deal wird nach Unternehmensangaben 1,1 Milliarden US-Dollar kosten.

Die Transaktion werde voraussichtlich zum Ende des Kalenderjahres 2019 abgeschlossen sein, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre von Corindus, des Erhalts der behördlichen Genehmigungen und anderer üblicher Abschlussbedingungen. Der Corindus-Vorstand unterstütze den Übernahmeantrag uneingeschränkt.

Corindus hat seinen Firmensitz in Waltham, Massachusetts, und beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter. Corindus entwickelt, produziert und vertreibt robotergestützte Systeme für minimalinvasive Prozeduren.

Mit diesen Systemen können Ärzte Führungskatheter und -drähte, Ballon- oder Stent-Implantate mit Hilfe integrierter Bildgebung präzise steuern – und zwar über ein separates Kontrollmodul, womit sie weniger Strahlung ausgesetzt seien. (maw)

Mehr zum Thema

Nutzenbewertung Olaparib

Einen Daumen rauf, einen Daumen runter

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Welt-Lepra-Tag

Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden