Der Tipp

Teilkasko zahlt bei Brandstiftung

Veröffentlicht:

Setzen Brandstifter das Auto in Brand, sind Schäden am Fahrzeug, an einzelnen Fahrzeugteilen oder am Zubehör über die Teilkaskoversicherung abgedeckt. Ärzte müssen außerdem nicht fürchten, im Schadenfall in der Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft zu werden. Darauf weißt der Versicherer CosmosDirekt hin.

In der Regel ersetzen die Anbieter nicht den Neuwert des Fahrzeuges, sondern den Wiederbeschaffungswert. Ärzte sollten deshalb eine Police mit einer möglichst langen Neupreisentschädigung abschließen.

"Manche Unternehmen erstatten den Neuwert in einem Zeitraum von bis zu drei Jahren", sagt Christian Lübke, Sprecher des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Gegenstände im Auto wie Laptops, Handy, Brille oder Navigationsgerät sind nicht über die Kaskoversicherung abgedeckt. Allerdings kommen bei einem Brand viele Hausratpolicen für den Verlust auf, sagt CosmosDirekt.

Ärzte, deren Auto Randalierer nicht angezündet, sondern mutwillig zerkratzt, verbeult oder beschmiert haben, müssen sich an ihren Vollkaskoversicherer wenden. Nur bei Glasschäden springt die Teilkasko ein, so Lübke. (acg)

Mehr zum Thema

Urteil

Bundesgerichtshof: PKV darf Beiträge erhöhen

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schlafstörung? Da greifen viele Patienten eigenständig zu Melatonin. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Gastbeitrag

Schlafstörungen: Vorsicht vor unkritischem Melatonin-Einsatz

Constanze Jäger fungiert am Städtischen Klinikum Braunschweig als Employee Happiness Managerin.

© [M] Porträt: Klinikum Braunschweig/Dennis Schulten | Martyshova / stock.adobe.com

Zufriedene Mitarbeiter

Glücksmanagerin greift im Krankenhaus unter die Arme