Unternehmen

UCB übernimmt US-Biotech Ra Pharma

Veröffentlicht: 10.10.2019, 15:27 Uhr

Brüssel/Cambridge. Der belgische Pharmakonzern UCB will das US-amerikanische Biotechnologieunternehmen Ra Pharmaceuticals übernehmen. Wie UCB am Donnerstag mitteilte, belaufe sich der Kaufpreis auf umgerechnet zwei Milliarden Euro.

Die Belgier wollen mit der Integration von „Zilucoplan“ – der Peptidinhibitor befindet sich gegenwärtig in der klinischen Phase III – ihre Wettbewerbsposition bei Myasthenia gravis stärken.

UCB hat mit Rozanolixizumab einen FcRn-Antikörper in gleicher Indikation ebenfalls in Phase III. UCB übernimmt jetzt die Entwicklung Zilucoplans bis zur Marktreife. Der Ra-Pharma-Standort Cambridge solle aber erhalten bleiben, so UCB. (maw)

Mehr zum Thema

Fresenius-Bilanz 2019

„Nullwachstum ist nicht unser Anspruch“

„Kinesiologie-Tapes“

Händler haftet nicht für Kunden-Bewertung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Aufs hausärztliche Bauchgefühl ist Verlass

Diagnose

Aufs hausärztliche Bauchgefühl ist Verlass

Warum Körperzellen beim Krebs plötzlich bösartig werden

Maligne Transformation

Warum Körperzellen beim Krebs plötzlich bösartig werden

Was bringt Sport bei Krebs?

„ÄrzteTag“-Podcast

Was bringt Sport bei Krebs?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden