Microsoft

Windows 10 läuft bereits auf jedem zehnten Rechner

Veröffentlicht:

BERLIN. Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 läuft wenige Wochen nach der Markteinführung auf rund jedem zehnten Computer in Deutschland. Die Analysefirma StatCounter errechnete für die Software einen Marktanteil von 9,93 Prozent zum Stichtag 15. August.

Die Vorgängerversion Windows 8.1 läuft demnach auf 17,75 Prozent der Rechner. Die größte Verbreitung habe aber noch Windows 7 mit einem Anteil von 51,38 Prozent. Apples Mac-System OS X komme auf 8,84 Prozent.

Die Praxissoftware-Anbieter raten allerdings für den Betrieb in der Arztpraxis noch zur Geduld. Denn noch laufen die Tests dazu, ob die Arztinformationssysteme und insbesondere die Abrechnungsmodule auch problemlos unter Windows 10 laufen (wir berichteten).

Microsoft stellt Windows 10 für Privatanwender seit dem 29. Juli und für Unternehmen seit 1. August weltweit zur Verfügung. Microsoft will mit dem System, das einheitlich auf allen Geräten vom Smartphone bis zum klassischen PC laufen soll, den schwachen Start von Windows 8 wieder wettmachen. (dpa/reh)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Zahlen der gematik

Mehr als 120 Millionen eingelöste E-Rezepte seit Januar

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert

Lesetipps
Gefangen in der Gedankenspirale: Personen mit Depressionen und übertriebenen Ängsten profitieren von Entropie-steigernden Wirkstoffen wie Psychedelika.

© Jacqueline Weber / stock.adobe.com

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Gesundheitsminister Lauterbach hat angekündigt, den Entwurf für die Klinikreform am 8. Mai im Kabinett beraten lassen zu wollen. 

© picture alliance / Geisler-Fotopress

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen