Unternehmen

Zur Rose übernimmt Versandapotheke Medpex

Veröffentlicht: 18.10.2018, 14:40 Uhr

FRAUENFELD. Der börsennotierte Schweizer Pharmahändler Zur Rose (Konzernmutter von DocMorris) übernimmt Medpex, das Versandhandelsgeschäft der Ludwigshafener Stifts-Apotheke. Ein Kaufpreis wurde am Donnerstag nicht genannt. Medpex wurde 2005 gegründet und sei heute die drittgrößte in Deutschland ansässige Onlineapotheke, heißt es. 2017 habe der auf den Verkauf rezeptfreier Präparate und Kosmetika fokussierte Anbieter 139 Millionen Euro erlöst.

Zusammen mit anderen jüngst erfolgten Zukäufen habe Zur Rose jetzt binnen eines Jahres "im Kernmarkt Deutschland" den "Marktanteil im Arzneimittelversand von 18 Prozent auf 31 Prozent erhöht", ließ Konzernchef Walter Oberhänsli verlauten. (cw)

Mehr zum Thema

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma®: EU-Zulassung empfohlen

Unternehmen

Grifols entwickelt Hyperimmunglobulin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden