„Goldener Windbeutel“

Zwergenwiese will Zucker-Sauce nach Foodwatch-Kritik ändern

Veröffentlicht: 03.12.2019, 15:53 Uhr

Berlin. Als erster Hersteller überhaupt hat nach Auskunft der Verbraucherorganisation Foodwatch am Dienstag die Zwergenwiese Naturkost GmbH den Negativpreis „Goldener Windbeutel“ akzeptiert und eine Rezepturänderung für ihre stark gezuckerte Kinder-Tomatensauce angekündigt. Das Produkt war in einer von Foodwatch aufgesetzten Online-Abstimmung von rund 70.000 Verbrauchern „unter fünf Kandidaten mit großer Mehrheit zur Werbelüge des Jahres gewählt“ worden, heißt es.

Zudem habe die Firma angekündigt, sämtliche Kinderlebensmittel im Sortiment auf den Prüfstand stellen zu wollen. Foodwatch forderte, dass alle Zwergenwiese-Produkte die WHO-Vorgaben an gesunde Kinderlebensmittel einhalten sollten. (cw)

Mehr zum Thema

Umbaupläne konkretisiert

Sanofi steigt aus der Diabetesforschung aus

Pharma

Regeneron gibt US-Rechte an Sarilumab ab

Pharma

Sanochemia stellt Insolvenzantrag

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Antidepressiva vorsichtig absetzen

Entzug, Rezidiv, Rebound

Antidepressiva vorsichtig absetzen

Ultraschall kann manche Operation ersparen

Karpaltunnelsyndrom

Ultraschall kann manche Operation ersparen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden