Konnektor

gematik vergibt zweite Zulassung

Mehr als ein halbes Jahr hat es gedauert, bis der zweite Anbieter eines Konnektors alle Anforderungen von gematik und BSI erfüllt hat. Nun ist T-Systems mit einem eigenen Konnektor durch die Zulassung und kann an den Markt gehen.

Veröffentlicht:

BERLIN. Nach langer Wartezeit von Ärzten, Zahnärzten und Krankenkassen hat jetzt ein zweiter Anbieter eines Konnektors die Zulassung der gematik erhalten. Wie die "Ärzte Zeitung" am Freitagabend erfahren hat, hat der Konnektor der Telekom-Tochter T-Systems International GmbH das Zulassungsverfahren erfolgreich durchlaufen. Zuvor war auch die Abnahme durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Ende der vergangenen Woche erfolgt.

Der Konnektor sorgt wie ein besonders leistungsfähiger Router für die sichere Anbindung der Praxissysteme an die Telematikinfrastruktur (TI), über die zunächst die Versichertenstammdaten abgeglichen werden, wenn die Gesundheitskarte in der Praxis gesteckt wird. Bisher war nur der Konnektor von CompuGroup Medical auf den Markt. Mit weiteren Anbietern könnte die Anbindung an die TI beschleunigt werden. Bis Jahresende sollen alle Praxen angeschlossen sein. (ger)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Leitartikel zu Geheimpreisen für neue Arzneimittel

Kosten und Nutzen

Lesetipps
Professor Henrik Herrmann

© Sophie Schüler

DGIM-Kongress

Woher kommt das Geld für die ambulante Weiterbildung?

Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze