Ärzte Zeitung, 26.10.2011

Studentenwettbewerb zu Trends in Healthcare

MÜNCHEN (maw). Wie entwickeln sich die Gesundheitssysteme in den nächsten zehn bis zwanzig Jahren? Welche Effekte hat der demografische Wandel auf die Bezahlbarkeit der medizinischen Versorgung?

Der Klärung dieser Fragen räumt der Mischkonzern Siemens große Priorität ein. So veranstaltet die Sparte Siemens Healthcare für Studierende rund um den Globus, die sich mit diesen und ähnlichen Fragestellungen beschäftigen, den Wettbewerb "Die Zukunft des Gesundheitssystems".

Teilnehmen können Studenten der Medizin, Biomedizintechnik und Informatik sowie aller anderen Fachrichtungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »