Ärzte Zeitung online, 31.08.2017

MFA-Ausbildung

Beruf steht bei jungen Frauen hoch im Kurs

WIESBADEN. Mit 14.844 abgeschlossenen Ausbildungsverträgen zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) lag dieser Beruf 2016 bei jungen Frauen auf Platz drei der beliebtesten Ausbildungsberufe. Auf Platz fünf kam die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten mit 11.901 Verträgen. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, haben 2016 insgesamt 509.997 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen – 1,3 Prozent weniger als 2015. Der Beruf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel belegte mit 29.142 neuen Ausbildungsverträgen erneut den Spitzenplatz. Etwa ein Viertel der neu abgeschlossenen Verträge konzentrierte sich auf die geschlechterübergreifenden, fünf häufigsten Ausbildungsberufe. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Warum Schlafmangel heißhungrig macht

Schlafmangel kurbelt den Hunger an, das kennen viele aus Erfahrung. Warum das so ist, haben jetzt Forscher entschlüsselt: Es liegt nicht an den Hormonen. mehr »

So hoch ist der neue Beitragssatz Ihrer Krankenkasse

Für Millionen Kassenpatienten sinkt der Beitragssatz. Welche Krankenkasse 2019 günstiger wird, welche teurer und welche ihre Beiträge stabil hält, zeigen wir in unserem großen Beitragssatz-Check mit aktuell 39 Kassen. mehr »

Künstliche Intelligenz verändert die Medizin

Bei der Künstlichen Intelligenz (KI) rückt die Medizin immer stärker in den Fokus. Medizinethiker Professor Georg Marckmann erläutert im Interview, warum KI ein wertvoller Baustein bei Diagnostik und Therapie sein kann. mehr »