Ärzte Zeitung, 20.09.2010

Forum beleuchtet Potenzial der Berufsrückkehrer

BOCHUM (maw). Könnte die Integration von Berufsrückkehrerinnen den Fachkräftemangel in der Gesundheitswirtschaft lindern helfen? Dieser Frage gehen am 6. Oktober Experten auf einem Praxisforum der Landesinitiative "Netzwerk W" an der Hochschule für Gesundheit in Bochum nach. Zum Netzwerk gehören die Wirtschaftsförderung und Gleichstellungsstelle der Stadt Bochum sowie die Fachstelle Frau und Beruf der Stadt Herne. Gefragt wird laut Veranstalter nach neuen Studienangeboten als ein Weg aus der Fachkräftekrise sowie den Möglichkeiten von Einrichtungen, den Wiedereinstieg zum Beispiel im Krankenhaus zu fördern. Auf dem Forum werden zudem Projektergebnisse aus dem Institut Arbeit und Technik (IAT) der Fachhochschule Gelsenkirchen vorgestellt.

Programm: www.iat.eu/files/praxisforum06-10-10.pdf

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »