Ärzte Zeitung online, 05.01.2017

Hessen

Dialyseanbieter KfH expandiert in Hessen

NEU-ISENBURG/MAINTAL. Das KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation hat sich vergrößert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde zum Jahreswechsel das bisherige hessische Dialysezentrum Dr. Tillmann Fay als Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) KfH-Gesundheitszentrum Maintal in Betrieb genommen.

Im KfH-Verbund gibt es nach eigenen Angaben aktuell neben 202 KfH-Nierenzentren zusätzlich auch 21 MVZ in Trägerschaft des KfH bzw. der KfH MVZ gemeinnützige GmbH.

Es sei nicht auszuschließen, dass das KfH auch weitere Zukäufe tätigen werde, sofern die Integration neuer Standorte in das bundesweite Netzwerk sinnvoll und finanziell vertretbar sei, so KfH-Vorstandvorsitzender Dieter Bach. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »