Ärzte Zeitung, 14.10.2015

Merck-Vorstand

Oschmann beerbt Kley

DARMSTADT. Merck-Vorstandsmitglied Dr. Stefan Oschmann (58) tritt mit dem Ende der Hauptversammlung am 29. April kommenden Jahres die Nachfolge von Konzernchef Karl-Ludwig Kley (64) an, der dann nach acht Jahren an der Unternehmensspitze in den Ruhestand geht.

Oschmann ist seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung. Der promovierte Veterinärmediziner leitete zunächst das Pharmageschäft Merck Serono. Seit Anfang 2015 ist er stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung und stellvertretender CEO, zuständig für Strategie und Innovation.

Oschmann amtiert derzeit auch als Präsident des Weltpharmaverbandes IFPMA (International Federation of Pharmaceutical Manufacturers & Associations). (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (12259)
Hessen (920)
Organisationen
Merck (999)
Personen
Karl-Ludwig Kley (57)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stromstimulation hilft Gedächtnis auf die Sprünge

US-Forscher haben mit einer speziellen Wechselstromstimulation das Arbeitsgedächtnis von über 60-Jährigen auf das Niveau von 20-Jährigen gehoben – zumindest für kurze Zeit. mehr »

Aufklärung alleine verpufft

Nicht nur zu Ostern locken Schokolade und Co.: Laut DONALD-Studie liegt der Zuckerverzehr gerade bei Kindern und Jugendlichen noch immer über der WHO-Empfehlung. Forscher sehen hier die Politik in der Pflicht. mehr »

Länger geguckt, eher gekauft

Menschen treffen irrationale Kaufentscheidungen, so eine Studie: Allein eine lange Betrachtungsdauer lässt Personen eher zugreifen – selbst, wenn das Produkt schlecht ist. mehr »