Nach Hurrikan Sandy

20 Cholera-Tote in Haiti

PORT-AU-PRINCE (dpa). In Haiti gibt es nach Durchzug des Hurrikans "Sandy" wieder Cholera-Tote.

Veröffentlicht:

Radio Metropole berichtete unter Berufung auf die Regierung Haitis, dass in den vergangenen Tagen 20 Menschen an der Seuche gestorben seien. Wegen der Überschwemmungen stieg auch die Zahl der Cholera-Erkrankungen.

Seit Ausbruch der Seuche im Oktober 2010 starben mehr als 7600 Menschen, mehr als 600.000 erkrankten.

Die haitianische Regierung versucht nun, die Folgen des Hurrikans mit Notstandsmaßnahmen zu mindern und bittet wegen drohender Ernteausfälle und Hunger um internationale Hilfe.

Mehr zum Thema

WHO

Weltweit mangelt es an Cholera-Impfstoff

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“