Cannabidiol

CBD als Add-on bei Krebspatienten

Cannabidiol gilt als Multi-Target-Wirkstoff, der bei Krebspatienten verschiedene additive Effekte haben kann.

Veröffentlicht: 20.07.2020, 10:43 Uhr

Klagenfurt. Die Hauptcannabinoide in pflanzlichem Cannabis sind ja Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). Im Unterschied zu THC erzeugt die regelmäßige CBD-Einnahme keine Toleranz, weil die CB1-Rezeptoren nicht herunterreguliert werden.

Bekannt ist CBD vor allem wegen seiner antiepileptischen Wirkung. Es spiele möglicherweise aber auch bei der Linderung krebsbedingter Symptome wie Schmerzen, Schlaflosigkeit, Depression und Angstzuständen eine Rolle, berichten Professor Rudolf Likar vom Klinikum Klagenfurt am Wörthersee und Kollegen. Experimentelle Studien wiesen zudem auf einen Schutz vor Chemotherapie-induzierter Neuropathie, Nephro- und Kardiotoxizität sowie Übelkeit und Erbrechen hin (Schmerz 2020; 34:117-122).

Zwar seien natürliche Cannabinoide wie CBD weniger wirksam als spezifische Medikamente, so Likar und Koautoren. Aber als Multi-Target-Drugs böten sie ein günstiges Nutzen-Risiko-Verhältnis. Daher könnten sie mit anderen Behandlungen gut kombiniert werden, unter anderem mit Opioiden zur Tumorschmerztherapie.

In einer kleinen Studie war ein Analgetika-Einspareffekt beobachtet worden. CBD verringere außerdem dosisabhängig den Belohnungseffekt von Morphin. (ner)
Mehr zum Thema

Barmer-Studie

Arthrose-Patienten nutzen Physiotherapie zu selten

Deutscher Schmerz- und Palliativtag

Fibromyalgie – Diagnose mit Stolpersteinen

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden