Allgemeinmedizin

Deutsche spenden fleißig Blutstammzellen

Veröffentlicht: 25.10.2010, 18:07 Uhr

ULM (maw). Vier Millionen potenzielle Blutstammzell-Spender stehen dem Zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) zur Verfügung. Wie das ZKRD mitteilt, nimmt Deutschland damit im internationalen Vergleich Platz zwei hinter den USA mit rund sechs Millionen ein.

In Großbritannien seien nur etwa 800 000 Menschen bereit, Blutstammzellen zu spenden, in Frankreich gar nur 200 000. Für über 2500 Patienten in Deutschland sucht das ZKRD jedes Jahr nach einem geeigneten Spender. Hinzu kommen laut ZKRD 20 000 Anfragen aus dem Ausland.

Mehr zum Thema

RKI-Wochenzahlen

Die Grippewelle hat begonnen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das ist bei Verdachtsfällen zu tun

RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Verordnungsentwurf zu „App auf Rezept“

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden